Zum kompletten Programm

LELE JAVEL (CH)

LELE JAVEL (CH)
Krautpop

Freitag 12. August 2022 19:45

Steinberggasse

Youtube Spotify Instagram Webseite

Mit seinen lakonischen Texten liefert Lele Javel auf seinem im April veröffentlichten ersten Album «Ich als Chance» den idealen Soundtrack zum Nachdenken über das Menschsein. Klingt anstrengend, ist es aber nicht. Denn musikalisch verpackt Lele Javel seine Gedanken in Watte, in augenzwinkernden Vintage-Pop zwischen driftenden Synth-Klängen und akustischen Grooves. Auf den Sounds seiner Philicorda-Orgel fliegt der Winterthurer durch die Zeiten, macht Halt in den 60er-Jahren und packt ein, was er auf seinem Trip durch die Stile findet: Autoharp, Omnicord und Blockflöte, Klänge von Tontöpfen, Kuhglocken oder Styroporklötzen. Darunter legt er gradlinige Drums, groovige Basslinien und Trompeten-Soli, eingespielt von handverlesenen Gast-Musikern wie Mattia Ferrari, Nico Feer, Ernst David Hangartner und Reto Karli. Die entstandene erfrischende Mischung legt die Basis für Lele Javels Gesang: mit grossen Themen in knappen Worten, mal ironisch, mal in Rätseln, mit Weltschmerz und Zuversicht.